Unser Cyto wurde 13 Jahre alt.

 

Dank der Homöopathie erfreute er sich eines schönen erfüllten Hundelebens.

Wir werden ihn nie vergessen!!!!!

Unsere Pudelhündin fühlt sich trotz ihrer inzwischen 14 Jahre Dank des Einsatzes von Homöopathie immer noch pudelwohl!!!

Als wir unseren Eliot bekamen, hustete er sehr stark. Schnell entwickelte sich eine schwere Bronchitis. Jeder aus dem Stall empfahl mir Antibiotika einzusetzen. Ich setzte homöopathische Komplexmittel (statt Einzelmittel) und Lungenkräuter  in Form von Tee ein.

Es dauerte eine Weile, bis die Mittel ihre Wirkung zeigten, aber als Eliot über dem Berg war, war er so stabil und seine Abwehrkräfte gestärkt, das er bis zum heutigen Tag keinerlei Anzeichen  von Erkältung mehr gezeigt hat.

 

Homöopathie stärkt das Immunsystem und verkürzt die Krankheit.

Antibiotika ist zwar in letzter Instanz ein Segen, aber zu oft eingesetzt ein Fluch!!!!!!!

 

Rusty,  das Pferd meiner Tochter  hatte öfter Probleme mit Bänder und Sehnen. Schnell wussten wir, welches das richtige Heilmittel ist. Dieses in Hochpotenz innerlich verabreicht und als Salbe äußerlich tat Wunder. Nach ein paar Tagen waren Schwellungen zurück gegangen und  Laufprobleme behoben. Diese Probleme traten noch zwei Mal auf,  aber auch das hatten wir schnell wieder im Griff.

Seit 1 Jahr sind die Beschwerden nicht mehr aufgetreten.

Wir freuen uns sehr darüber.


Siehe auch Facebook-Königskomplexe